Stärken Sie Ihr Immunsystem

Der Winter naht, die Tage werden kürzer und wir sollten rechtzeitig darauf achten unser Immunsystem zu stärken, damit wir gesund durch die kalte Jahreszeit kommen.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten das Immunsystem auf natürliche Art und Weise fit zu halten:
 

HAUSMITTEL:
viel Schlaf, mehr Bewegung am besten in der Natur und in der Sonne, Stress vermeiden, regelmäßig entspannen, Wechselduschen und Sauna, Infektionen  mit guter Hygiene vorbeugen  (Händewaschen und Desinfizieren), Propolis

ERNÄHRUNG: 
viel frisches, saisonales Obst und Gemüse, so wenig wie möglich industriell gefertigte Lebensmittel oder Mahlzeiten essen,  gesunde Fette und Öle, viel Wasser trinken, Alkohol vermeiden. Normalerweise reicht eine ausgewogene
Ernährung, um sich mit allen wichtigen Nährstoffen in ausreichender Menge zu versorgen.
    ◦    Kupfer: Fisch, Nüsse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Kakao, Innereien
    ◦    Folsäure: Hefe, Weizenkeime, Linsen, Leber, Eigelb, Petersilie, Gartenkresse, Sonnenblumenkerne
    ◦    Eisen: rotes Muskelfleisch, Leber, Linsen, Sojabohnen, Kräuter wie Brunnenkresse und Petersilie
    ◦    Zink: Mais, Fleisch, Innereien, Meeresfrüchte, Fisch, Hartkäse, Eier, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte
    ◦    Selen: Fisch, Fleisch, Linsen, Nüsse, Spargel, Pilze, Kohlgemüse, Eier und Meeresfrüchte
    ◦    Omega-3-Fettsäuren: fetter Seefisch, Pflanzenöle
    ◦    Eiweißbausteine (Proteine): Eier, Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Nüsse, Bohnen, Linsen, Sojabohnen
 
VITAMINE:
Das Immunsystem benötigt eine ganze Reihe von Vitaminen, um reibungslos funktionieren zu können
# Vitamin C: Hagebutten, Zitrusfrüchte, Paprika, Spinat, Rettich, Brokkoli, Fenchel, Grünkohl, Sanddorn

 # Vitamin D: Lebertran, Leber, Milch, Eigelb, Meeresfische, Champignons, Lachs, Hering, Sardinen, Rinderleber

 # Vitamin E: Nüsse (besonders Mandeln), Kohl, grünes Gemüse, Spinat, Brokkoli, Feldsalat

 # Vitamin A: rote Paprika, Grünkohl, Spinat, Eier, Milchprodukte, Kürbis

 # Vitamin B6: Lachs, Walnüsse, Hühnerfleisch, Kartoffeln, Hering

DARMFLORA:
Die Bakterienbesiedelung der Darmschleimhaut beeinflusst das Immunsystem wesentlich. Ein stabiles Immunsystem hängt daher mit der Funktion des Mikrobioms (Bakterien) zusammen. Je stabiler die Darmschleimhaut, desto geringere Chancen für schlechte Bakterien und Keime.

HEILPFLANZEN:  
Es gibt viele Heilpflanzen, die unser Immunsystem stärken. Auch Hildegard von Bingen hat sich damals bereits mit der Heilkraft der Arzneipflanzen beschäftigt.
                           
Zistrose, Sonnenhut, Ingwer, Rosmarin, Rosenwurz, Knoblauch sind nur einige Heilpflanzen die sich posiviv auf das Immunsystem auswirken können.

Wir beraten Sie sehr gerne und freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

<< zurück

 

NEU! NEU! NEU! NEU! NEU!

Wir haben eine neue Nahrungsergänzung Eigenmarke in unser Sortiment aufgenommen!
Wir beraten Sie sehr gerne darüber und freuen uns Ihnen die Produkte präsentieren zu können! Kommen Sie einfach bei uns in der Stadtapotheke Rottenmann vorbei.